Spiralsocken selber stricken – Vorstellung der Autorin Laila Wagner

Unser Beitrag über das Stricken von Spiralsocken wurde erfreulicherweise auch von der Autorin des Buches Frau Laila Wagner höchstpersönlich kommentiert. Dies fanden wir richtig klasse und haben sogleich den Kontakt zu Ihr gesucht und Sie um ein persönliches Interview gebeten. Wir wollten einfach mehr über die Person, über die Idee und Entstehung des Buches, und, und… erfahren.
In Kürze ist das Interview fertig und wird in diesem Blog online gestellt.

Hier aber schon einmal vorab ein paar interessante Info’s zu Frau Wagner, die Sie uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.
Und wer noch mehr wissen möchte, sollte unbedingt einmal auf Ihrer Homepage La Socke vorbeischauen.

Und los geht’s

Hallo Monika, hallo Karin.

Ich werde jetzt, denk ich mir, einfach mal mit ein paar Dingen zu meiner Person beginnen.

Als Autorin des bekannten Buches “Spiralsocken selber stricken” stelle ich mich einfach mal meiner Leserschaft vor.
Mein Name, wie die meisten Leserinnen und Leser bereits wissen, ist Laila Wagner.
Geboren und aufgewachsen bin ich im Filstal, zwischen Stuttgart und Ulm. Unsere schöne Landschaft hier beflügelt natürlich die Kreativität. Für mich persönlich konzentrierte sich diese Gabe auf das Stricken. Schon während der Schulzeit war ich dafür bekannt.
Mittlerweile selbst Mutter von 2 fast erwachsenen Kindern ( 16+19) habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und bin sehr glücklich dabei. Technische und kaufmännische Unterstützung habe ich durch meinen Mann, der mir bei meiner Tätigkeit stets zur Seite steht.
Meine Kernarbeit besteht im Sockenstricken. Ich fertige bis zu Größe 50, auch mal Größe 52. Je nach dem was der Kunde gern hätte. Sonderanfertigungen sind auch im Bereich des Machbaren.
Als Ausgleich stricke ich auch Schals, Boleros, Westen oder Mützen. Kommt immer drauf an, wonach mir der Sinn steht.
Damit bin ich dann im Süddeutschen mit meinem etwas aussergewöhnlichen Verkaufsstand unterwegs ( ein 44 Jahre alter Wohnwagen ) und biete meine Waren zum Kauf an.
Das macht irre viel Spass und man lernt immer nette Leute kennen. Zusätzlich ist es eine Art “Auszeit”, für mich.
So, das war jetzt mal ein kurzer, hoffentlich informativer, Einblick.

Mehr Infos und verschiedene Bilder gibts unter….www.la-socke.de

Herzliche Grüße aus Rechberghausen

Laila

Laila war übrigens sehr fleissig und hat vor wenigen Wochen bereits Ihr zweites Buch “Spiralsocken mit dem gewissen Etwas” veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar