Trend Kids meets Google Adwords

Google Analytics und Google Adsense sind mir schon seit langem ein Begriff und werden auch immer fleißig für unseren Trend-Kids Shop eingesetzt. Nur an Google Adwords habe ich mich noch nicht so recht herangetraut. Kostet ja Geld und wenn man nicht so recht weiß, wie man es gezielt einsetzen soll, ist man zunächst doch ein wenig zurückhaltend.

Doch dann erhielt ich von Google einen Adwords Promotion Gutschein und zeitgleich gab mir mein Mann ein E-Book mit dem Titel „Adwords Erfolg“ von Felix Krusch und dem Hinweis „Probier es mal aus, ist besonders für Anfänger geeignet“. Da wir zu diesem Zeitpunkt Regenbekleidung für Kinder von Elka Rainwear neu unser Shopangebot aufgenommen haben, wollte ich nun endlich einen Versuch wagen.

Daraufhin habe ich mir das Skript gleich ausgedruckt und angefangen zu lesen. Nach der Lektüre musste ich mir doch erst einmal ehrlich die Frage stellen: “Bin ich überhaupt ein Anfänger oder doch eher ein absoluter Dummi?”. Ich verstand nur Bahnhof!!! Viele neue Begriffe wie maximaler CPC, Traffic Estimator usw. schreckten mich zunächst ein wenig ab. Dazu muss ich allerdings sagen, das ich eher ein „Mädchen der Tat“ bin und erst alles, was ich gelesen oder gehört habe, praktisch ausprobieren und umsetzen muss, bis ich es verinnerlicht habe. Eben „Learning by Doing“.

Also habe ich mich mit dem Skript neben der Tastatur an den PC gesetzt und mich bei Google Adwords angemeldet. Nach erfolgreicher Anmeldung bin ich dann sogleich mit meiner ersten Kampagne zum Thema „Regenkleidung für Kinder“ gestartet, Schritt für Schritt, so wie es in der Anleitung zum „Adwords Erfolg“ geschrieben stand. Und siehe da, es ging ganz leicht!

Der Leitfaden ist wirklich leicht verständlich und gut erklärt, mit zum Thema passenden Screenshots bebildert und eine wirkliche Hilfe beim Adwords Einstieg. Ohne die Anleitung hätte ich sicherlich mein Tagesbudget oder meinen max. CPC ( cost per click) zu hoch angegeben oder das eine oder andere sinnlose Keyword eingefügt oder Häckchen vergessen zu setzen. Mir ging es ja letztendlich darum, eine effiziente Kampagne und Anzeigengruppe zu schalten und ich denke, es ist mir schon recht gut gelungen.

Mein Fazit:
Das E-Book von Felix Krusch ist für Anfänger (…. und Dummies 😉 ) sehr empfehlenswert und erleichtert den Einstieg in Google Adwords immens. Leicht verständlich und übersichtlich, viele Tipps und nützliche Hinweise für u.a. die Anzeigengestaltung. Für mich war es ein guter Einstieg, zumal ich nun täglich mit Begeisterung vor meinen Adwords Statistiken sitze, staune und beobachte. Mal schauen, wie es denn so fruchtet. Ich bin schon sehr gespannt. Übrigens, interessierte Leser finden weitere Infos zum E-Book hier.

8 Gedanken zu „Trend Kids meets Google Adwords“

  1. Hi,
    nun sind bereits 10 Tage seit dem Einstieg in Adwords und anlegen der ersten Kampagne vergangen. Mich würde mal interessieren welches Fazit du aus diesen letzten Tagen ziehen konntest. Lohnt es sich wirklich Adwords zu schalten? Oder zahlt man am Ende nur drauf?

    Ich frage deshalb, weil ich momentan auch mit dem Gedanken spiele für bestimmte Produkte Adwords einzusetzen. Aber getraut hab ich mich bisher noch nicht. Das Buch von Felix hab ich dazu auch schon konsumiert.

    PS: Schön wäre es, wenn man sich bei Folgekommentaren auf diesem Blog per Email informieren lassen könnte.

    Grüße aus dem sonnigen Süden
    Tino

  2. Hallo Tino,
    momentan ist die Datenmenge noch nicht so groß, als das man eine entsprechende Erfolgs- bzw. Misserfolgsaussage treffen könnte. Liegt sicherlich auch an der Produktgruppe “Regenkleidung für Kinder” und dem sonnigen Wetter. Wer stülpt sich auch bei 30°C eine Regenjacke über. 🙂 Allerdings gewinnt man jetzt schon einen kleinen Eindruck davon, welche Anzeigentexte den Kunden scheinbar mehr ansprechen oder auch nicht. Sehe ich ja an der Anzahl der Schaltungen und den jeweiligen Klicks. Ich werde mich auf alle Fälle auch zukünftig zu meinem Adwords-Projekt hier äussern.

    Monika

  3. Hab mich eben auch mittels 30Euronen Gutschein bei Adwords angemeldet
    Hoffe das es nicht verschleudertes Gold ist … aber wer nicht wagt der nicht gewinnt 🙂

    Viel Erfolg bei deiner weiteren kampagne

    Gruß aus München

Schreibe einen Kommentar