Strickanleitung für Socken – zwei Socken gleichzeitig stricken

Auf der Suche nach schöner Sockenwolle bin ich letztens in einem Katalog über ein interessantes Buch gestolpert: „Zwei Socken gleichzeitig stricken – Ganz einfach mit einer Rundstricknadel“ von Ewa Jostes.
Ich habe früher auch schon Socken selbst gestrickt (nie so gut wie Monis Mama…), aber ich fand es doch ganz schön lästig, wenn man endlich den ersten Socken in Größe 41/42 fertig hatte, noch den zweiten machen zu müssen. Und kaum hatte man sich bis zu den Zehen – kurz vor der Abnahme – vorgearbeitet, merkte man, dass die Wolle nicht reicht! Oder man hatte z.B. so eine schöne Regia-Wolle von Schachenmayr mit sich selbst abstrickendem Muster – und fängt beim zweiten Strumpf an der falschen Knäuelstelle an, so dass sich ein Farbversatz ergibt, der sich vor allem an Ferse und Spitze als störend erweist.
Da kommt doch dieses Buch gerade richtig, wenn man in einem Rutsch beide Wollsocken parallel stricken kann – oder klappt die Technik doch nicht so gut? Wer kennt dieses Buch und hat nach dieser Strickanleitung schon selbst gestrickte Socken gearbeitet? Erleichtert es die Arbeit wirklich oder ist diese Socken -Strickanleitung zu „fummelig“? Wer hat schon Erfahrung mit dieser Strickanleitung bzw. Stricktechnik? Tipps und Kommentare erwünscht!

5 Gedanken zu “Strickanleitung für Socken – zwei Socken gleichzeitig stricken”

  1. Das klingt sehr interessant, vor allem das man, wenn man fertig ist wirklich fertig ist, das klingt verlockend. Ich frage mich aber schon, ob das dann schneller geht? Ich denke mal zwei Socken gleichzeitig zu stricken ist auf jeden Fall komplizierter und wahrscheinlich ist man herkömmlich schneller, wie sagt meine Mutter immer: Eins nach dem anderen.

    Gruß

    Michael

  2. Ich habe mir gerade das Buch gekauft und kapier überhaupt gar nix. Die Erklärungen sind viel zu dünn. Auf den Fotos ist nicht ersichtlich, WIE genau das Aufteilen der Maschen funktioniert, weil wohl nur mit EINER Rundstricknadel gearbeitet wird. Es ist nur das fertige Produkt zu sehen. Eine detaillierte Schritt für Schritt-Erklärung ist das m. E. nicht.

    Hilfreich fand ich diese Website:
    http://anleitungen.bestrickendes.de/index.php?page=shop.product_details&flypage=flypage-ask.tpl&product_id=39&category_id=25&option=com_virtuemart&Itemid=129

    Ganz unten erklärt Backbratsche das System, wie man mit ZWEI Rundstricknadeln strickt. Das ist für mich verständlicher. Und wenn ich es in der Praxis umsetzen kann, werde ich mich daran trauen, alles auf eine Rundstricknadel zu nehmen.

    Liebe Grüße

  3. Hallo, ich habe schon so gestrickt, aber ohne Anleitung, ich stricke fast immer ohne Anleitung, immer nach Gefüll.
    Das geht nicht nach schnelligkeit, mir ist wichtig, das beide Socken wirklich gleich gross sind.
    Lg, Iryna.

Schreibe einen Kommentar